Kompakte Informationen
zu den Aufweitungen des Alpenrheins

Der Alpenrhein wurde in ein Korsett gezwängt, die Natur blieb dabei auf der Strecke.
Heute gibt es Pläne, Natur, Erholung und Hochwasserschutz unter einen Hut zu bringen.
Diese Seite liefert die Informationen dazu.

Sie befürworten die Rheinaufweitung:

So könnte der Alpenrhein aussehen (2017)

NEU: In nicht einmal zwei Minuten zeigen wir, dass die Aufweitung des Alpenrheins eine Notwendigkeit ist. Auch in Liechtenstein. Und dass man bei der Eschner Au eine Aufweitung ohne Landwirtschaftsland realisieren kann. Zum Film.

So könnte der Alpenrhein aussehen (2015)

Immer noch ein Klassiker: In unserem emotionalen 3-Minuten-Video erzählt der Rhein von seinen Sehnsüchten und Visionen.

“Mit der WERKSTATT FAIRE ZUKUNFT vernetzen und unterstützen wir Projekte und Initiativen im Alpenrheintal. Unsere Vision einer fairen Zukunft setzt im eigenen Tal an. Der Alpenrhein spielt dabei eine wichtige Rolle.“

Peter Goop, Initiator der WERKSTATT FAIRE ZUKUNFT

Fragen und Antworten

News

Rhy-Fäscht 2019 am 7. Juli

Das Rhy-Fäscht 2019 findet am Sonntag, 7. Juli, in Balzers statt. Es stehen wieder viele Attraktionen für Familien und Kinder auf dem Programm. Auch beim diesjährigen Rhy-Fäscht locken wieder unzählige

Junge Menschen zum Thema Rheinaufweitung

Andi Götz durfte das Thema Rheinaufweitungen am 22. februar 2019 bei der Klasse WuD II der Berufsmaturitätsschule Liechtenstein in Vaduz vorstellen. Anbei einige Reaktionen der jungen Menschen: Bereicherung für Mensch

Aufweitung Maienfeld / Bad Ragaz auf Kurs

“Jahrhundertprojekt ‘Aufweitung Maienfeld / Bad Ragaz’ auf Kurs”, titelt die Informationszeitung “Zukunft Alpenrhein” in der Ausgabe 34 vom Dezember 2018. Die Abklärungen zum Grundwasser und zum Geschiebehaushalt sind abgeschlossen, die

Rhesi wird konkret

Nach acht Jahren Planung haben die Verantwortlichen für Rhesi (Rhein – Erholung und Sicherheit) im September das «Generelle Projekt» für die Aufweitungen des Alpenrheins zwischen der Illmündung und dem Bodensee

Rheinaufweitungen an der 2. Triennale der Bildenden Kunst

Die 2. Triennale der Bildenden Kunst, ein Projekt von visarte.liechtenstein, zeigt vom 26. August bis zum 6. Oktober 2018 künstlerische Positionen aus Liechtenstein. An der Triennale beteiligen sich insgesamt acht

Dingolfing  – weitere Renaturierung an der Isar (Bayern)

Die kanalisierte Isar im Stadtgebiet von Dingolfing wurde die letzten Monate aufwändig renaturiert. Mit den neuen Kiesflächen sind wertvolle Lebensräume für Pflanzen und Tiere entstanden. Unlängst wurde die Eröffnung der